Montag, 29. Oktober 2012

Vogue 8613 again and again





Eigentlich bin ich gerade mit einem anderen Kleid beschäftigt, eins aus der letzten Burda. Das macht mir aber soviel Ärger, ich bin am ändern und ändern, so dass ich es jetzt erst mal in die Ecke gefeuert hatte um nochmal ein Kleid nach meinem schon hier und hier erfolgreich genähten Schnitt Vogue 8613 zu nähen. 



Mir ist aufgefallen, dass die Farben in letzter Zeit bei mir dezenter und auch mehr zu unifarben tendieren. Das mag wohl einerseits an der Jahreszeit liegen, zumindest teilweise, aber andererseits mag ich es, wenn ich die unifarbenen Stoffe noch mit bestimmen Accessoires kombinieren kann. Da ist man ja bei wild gemusterten und geblümten Stoffen doch etwas eingeschränkt.

Diesmal habe ich einen dickeren Jersey, Romanitjersey, oder Punto di Roma wie er wohl auch genannt wird, genommen. Es ist halt schon richtig schön kalt geworden, da brauche ich alte Frostbeule warme Kleider. Meiner Meinung eignet sich gerade so ein dickerer Jersey sehr gut für den Schnitt. Den nächsten habe ich schon im Kopf, in rot.



Was ich eigentlich ganz gerne mache, ist,  wenn ich ein Kleid fertig genäht habe, was mich vom Schwierigkeitsgrad her ganz schön gefordert hat, entweder weil ich ein Brett vor dem Kopf hatte und die Anleitung einfach nicht verstanden habe, oder weil es halt wirklich ganz schön anspruchsvoll in der Herstellung war, aufwendig und kompliziert, dann nähe ich gerne etwas, wo ich nicht viel drüber nachdenken muss. Am liebsten eins, wie jetzt eben wieder, was ich schon mal genäht habe und auch (hoffentlich hundertprozentig) für ein Erfolgserlebnis bei mir sorgt. Ich brauche das dann einfach mal, sonst fange ich noch an, an meinen Nähfähigkeiten zu zweifeln. Leider lasse ich mir von solchen Misserfolgen nämlich ganz schön schnell die Laune verderben und ärgere mich dann wie irre.





Mal sehen, hm, jetzt muss ich mich ja doch nochmal meinem ungeliebten angefangenen Kleid widmen und es aus der Ecke wieder rauszerren.









Kommentare:

  1. Again and again...
    Da bin ich dabei, dat is prima!
    Mein Zweites - in braun - ist auch fertig. Ich habe noch Stoff für ein Drittes in dunkeljade...
    Verdammt, so ein Virus ;-)

    Lieben Gruß
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja scheint fast so, ein Virus. Aber der Schnitt ist auch so dankbar. Ich überlege auch immer, welche Farbe könnte ich denn noch gut brauchen. Heute kam meine S&S Lieferung, da hatte ich glücklicherweise den Ribjersey auch mitbestellt, könnte mir vorstellen, dass ich das mit dem Schnitt auch mal probiere.

      Löschen
  2. Hallo Tina !!! Ach - du siehst wundervoll aus! Ich wünschte ich könnte auch so hübsche Kleider tragen! Zumindest bin ich ja schonmal bei Röcken angekommen *zwinker* !!

    Das mit den schnellen Erfolgserlebnissen hintendrein - kenn ich!

    Nach Mammutprojekten ist mir auch immer nach was schnellem, netten und etwas mit 100% Gelinggarantie. ... und vorallem etwas, wofür ich keine Anleitung brauche, sondern einfach drauf los nähen kann.

    Ich näh und sticke seit Tagen an einer Winterjacke für meine Kleinste. Kannst mir glauben, dass der Spaßfaktor mittlerweile bei weniger als NULL ist. In Gedanken bin ich schon bei sämtlichen Schnellprojekten, mit denen ich meine Laune wieder aufbessern kann! Natürlich nachdem das Jackendings ENDLICH fertig ist!!!!!!!!!!!

    :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann weiterhin gutes Gelingen liebe Marina. Bei all der Arbeit freut man sich (oft mit etwas Abstand) aber auch besonders über das gelungene Projekt, wenn es endlich fertig ist.

      Löschen
  3. Liebe Tina,
    das Kleid ist wunderschön.
    Ist das Blau oder eher ein Türkis-Ton?
    Wo hast Du den Stoff her?
    Ich kann irgendwie solche einen Jersey nirgendwo finden.
    Vielen Dank und viele Grüße,
    Theresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Theresa,
      der Stoff ist eher blau. Ich glaube, es war dieser, aber sicher bin ich nicht mehr:
      http://aachen-stoffe.de/product_info.php?info=p27827_schwerer-romanitjersey-viscose-pe-el-jeansbl-graupetrol.html

      Ich hatte den schon eine Weile hier liegen.

      Löschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Schön, dass es so einen Schnitt mit Erfolgsgarantie für dich zum Nähen und für uns zum Anschauen gibt. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Du heute auch in Blau? :-))) Jepp so nen Kleidsche brauchst unbedingt noch in Rot. Tanngrün könnt ich mir auch gut vorstellen. Der Schnitt steht die sooo gut.

    Grüßle

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Rede, rot ist irgendwie meine Farbe zur Zeit. Bei grün bin ich mir nicht so ganz sicher. Habe bei S&S den petrolfarbenen Jersey bestellt, der ist mir fast schon ein bisschen zu grün. Meinste das steht mir auch?

      Löschen
  7. Das Kleid sieht toll aus, und dein Gefühl kann ich verstehen, ich muss bei schwierige Projekten immer etwas leichtes dazwischenschieben, damit ich ein Erfolgserlebnis habe.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  8. Hast Du dich mit Andrea abgesprochen ?? :-) Ist echt dein Schnitt !!
    Ich sitze gerade an einem roten 60er Kleid ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht abgesprochen, aber könnte man vermuten;-)
      Na auf das rote 60s Kleid bin ich aber dermaßen gespannt. Ich finde rot z. Zt. sooo toll. Hab´ wohl Nachholbedarf.

      Löschen
  9. Du siehst toll aus in dem Kleid. In uni gefällt es mir irgendwie besonders gut. Petrol könnte ich mir definitiv auch gut an Dir vorstellen.

    Bei mir ist das Kleid gerade ins Hintertreffen geraten, da ich krank geworden bin. Tja und jetzt bin ich am zweifeln, ob mir der Schnitt überhaupt steht, da ich keine nennenswerte Taille habe...

    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kaum aus dem Urlaub zurück und schon krank? Das ist aber gar nicht schön.
      Mach doch das Kleid, sonst wirst Du es ja nie wissen. Vielleicht wird es ganz toll. Und wenn Du meinst, es geht gar nicht, dann hast Du halt ein nettes Hauskleid;-)

      Löschen
  10. Ich finde diese Farbe und dieses Kleid an dir ganz wunderbar - ich bin ja aber auch ein Unifan ;-) Zusammen auf einem Bild gäben wir heute aber wirklich ein Bild ab - aber leider hatte heute niemand ein Bild für uns, um im Bild zu bleiben. Das wird aber zu bildhaft nun, besser, ich verziehe mich jetzt mal ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Bild von uns kann ich mir gar bildlich vorstellen ;-)

      Löschen
    2. Ich werd noch ganz eingebildet;-)

      Löschen
  11. Ich greife auch gerne auf Schnitte zurück, die ich schon einmal genäht habe, wenn ein anderes komplizierteres Teil mehr Konzentration erfordert als ich sie abends nach der Arbeit noch habe. So etwas kann ich nur am Wochenende mit klarem Kopf nähen. Du schaffst das schon. Und wenn es zwischendurch so wunderschöne Kleider wie dieses zu sehen gibt, ist doch auch alles in Ordnung!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  12. Wieder so ein gelungenes Stück! Darauf kannst Du gerne immer wieder zurückkommen... es schaut sich immer wieder gut an. Und ich persönlich finde die Farbe und das Kleid in Uni an Dir großartig. So gehen die schnitttechnischen Details nicht im Muster verloren.

    Gruß, Bele

    AntwortenLöschen
  13. Ich kenne das Verlangen nach anstrengendem Nähprozess etwas zu nähen was einem leicht von der Hand geht und Erfolg verspricht! (siehe mein Mc. Calls Desaster;)...
    Dein "Trostkleid" steht dir sehr gut! Ich mag das blaustichige Petrol gerne für dich. Den jadefarbenen Jersey von Stoff und Stil mochte ich für mich gerade wegen des Grünstiches so gerne und bin gespannt was du dir daraus nähen wirst.
    Romanitjersey in Taupe habe ich hier auch liegen und bin gespannt wie er sich trägt. Bist du zufrieden mit deinem?? Ich befürchte Pilling bei dem Material....

    AntwortenLöschen
  14. Oh ja, bewährte Schnitte sind gut gegen Nähfrust.....die Farbe steht Dir super!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Hä? Ehm, ich hatte dir schon einen Kommentar geschrieben, am Montag. Der ist scheinbar gar nicht aufgetaucht. Hm, also nochmal... zumindestens so ähnlich. Wunderscheeeeeen.Blau gehört ja bei dir und deinem Farbtyp zu meinen Favoriten, wegen deinen Augen. Ganz einfach find ich den Schnitt bei mir nicht. Ich hab immer noch etwas Passformprobleme und komm mit den Nahtzugaben nicht ganz so klar... aber er ist wie du sagst, schon entspannt zu nähen.... und zaubert sich teilweise wie von selbst. Ich sag nur Kragen, genau. So liebe Tina, ich hoffe du bekommst meinen Komment heute.
    Vera

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin noch weit davon entfernt, ein Kleid zur "Entspannung" nähen zu können. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister :)
    Um zum Wesentlichen zu kommen: Dein Kleid ist toll, aber was mich wirklich umgehauen hat ist das letzte Foto: Augen- und Kleidfarbe passen zusammen wie "Näh-" und "-maschine" oder "Stoff-" und "-sucht"! :-)))

    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  17. Ach danke, ich habe die Farbe blau eigentlich erst dieses Jahr für mich entdeckt, früher habe ich nie blaue Sachen getragen, wenn dann nur Jeans, warum weiß ich auch nicht.

    AntwortenLöschen
  18. Sehr Schön, weisen Sie noch eine Adresse wo dass Patronn zu kaufen is?
    Grüsse,

    Nancy (Belgien)

    AntwortenLöschen
  19. Hi there!
    These pattern I'm already looking for very long time. They dont sell these in Europe! Can You tell me where I can find those patterns? Vogue online don't sell those anymore :(
    Or can I maybe buy Your pattern? :D

    Blessing,
    Anna aka Mamuska
    mamuska@hotmail.nl

    AntwortenLöschen